Jugendgruppe

Jugendgruppe

Hier präsentiert sich in Kürze die Jugendgruppe 🙂
Segelflug

Segelflug

Lautlos durch die Luft gleiten, die Natur nutzen, um ohne Motorkraft weite Strecken zu fliegen. Eine Symbiose aus Hightech und Natur. Und jeder kann mitmachen in einem unserer zahlreichen Vereine in dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern.
Motorflug

Motorflug

Das Motorflugzeug ist ein attraktives Verkehrs- und Sportgerät, das als individuelles Transportmittel größte Unabhängigkeit gewährt, aber auch hohe Ansprüche an das Können der Piloten stellt. Motorfliegen bietet vielfältige Möglichkeiten in den verschiedenen Disziplinen. Sei es im Kunst-, Rallye- und Präzisionsflug – überall sind Möglichkeiten des Leistungsvergleiches. Die Beachtung von Umwelt-...
Ultraleichtflug

Ultraleichtflug

Die Ultraleichten (UL’s) sind die Antwort auf den Wunsch nach dem einfachen Fliegen aus purem Spaß an der Freude. Die erste Generation fand Ende der 70er Jahre zurück zu den Anfängen der Fliegerei. “Fliegende Gartenstühle” sieht man heute nur noch selten. Die neue Generation dieser Flugsportgeräte erinnert immer mehr an...
Modellflug

Modellflug

Sie sehen aus wie große Flugzeuge, fliegen wie welche und sind mindestens genauso aufwändig. Es gibt nur einen Unterschied: Der Pilot bleibt am Boden und stellt sich dort der Herausforderung des Fliegens. Mit waghalsigen Manövern kann man der Physik scheinbar ein Schnippchen schlagen.  

Mail-AnhangAm 25.02.2017 findet ab 16:00 Uhr ein Fliegerstammtisch auf dem Flugplatz Pinnow statt. Bei diesem treffen sich Piloten und Luftsportbegeisterte, um sich über aktuelle Themen auszutauschen oder Vorträgen zu lauschen. Dieses Mal sind die Pinnower stolz, einen Vortrag hören zu können. Hierzu findet ihr unten die Einladung von den Vortragenden persönlich.

Bitte gebt kurz unter kontakt@fliegerclub-pinnow.de Bescheid, ob und mit wie vielen Personen ihr in Pinnow dabei seid. Eine Anreise mit dem Flugzeug ist aufgrund der günstigen Lage auch möglich.

Liebe Interessierte,

der jährlich ausgetragene Airbus Group Ideenflug Schülerwettbewerb beschäftigt sich mit Ideen für die Verbesserung der Luft- und Raumfahrt. Wie Hunderte andere Teams sendeten Nelly Trebing, Hanna Werner und ich ein Projekt für diesen Wettbewerb ein, das Projekt „Aircurve“. Letztendlich konnten wir die Jury überzeugen und gewannen den Hauptpreis.

Wir wurden vom Fliegerclub eingeladen unsere Idee am 25.02.2017 um 16 Uhr nochmals vorzustellen. In einem Vortrag werden wir erläutern, was genau hinter „Aircurve“ steckt, unsere Ausarbeitung samt Theorie, Modellen und Versuchsauswertungen vorstellen und erzählen was wir bei dem Wettbewerb so erlebt haben.

Eine Einladung mit genaueren Informationen findet ihr im Anhang.

Solltet ihr davon noch gar nichts mitbekommen haben und wollt näheres Erfahren, findet ihr unter diesem Link einen Bericht über unsere Teilnahme am Wettbewerb: http://www.fliegerclub-pinnow.de/2016/12/04/drei-maedchen-eine-idee/

Liebe Grüße

Lina

Vorheriger ArtikelFörderverein Streckensegelflug MV belohnt gute Leistungen der Junioren Nächster ArtikelAnfängerwettbewerb der Länder MV, BL und BB im Streckensegelflug

Was denkst du?

Name erforderlich

Website