Jugendgruppe

Jugendgruppe

Hier präsentiert sich in Kürze die Jugendgruppe 🙂
Ultraleichtflug

Ultraleichtflug

Die Ultraleichten (UL’s) sind die Antwort auf den Wunsch nach dem einfachen Fliegen aus purem Spaß an der Freude. Die erste Generation fand Ende der 70er Jahre zurück zu den Anfängen der Fliegerei. “Fliegende Gartenstühle” sieht man heute nur noch selten. Die neue Generation dieser Flugsportgeräte erinnert immer mehr an...
Modellflug

Modellflug

Sie sehen aus wie große Flugzeuge, fliegen wie welche und sind mindestens genauso aufwändig. Es gibt nur einen Unterschied: Der Pilot bleibt am Boden und stellt sich dort der Herausforderung des Fliegens. Mit waghalsigen Manövern kann man der Physik scheinbar ein Schnippchen schlagen.  
Segelflug

Segelflug

Lautlos durch die Luft gleiten, die Natur nutzen, um ohne Motorkraft weite Strecken zu fliegen. Eine Symbiose aus Hightech und Natur. Und jeder kann mitmachen in einem unserer zahlreichen Vereine in dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern.
Motorflug

Motorflug

Das Motorflugzeug ist ein attraktives Verkehrs- und Sportgerät, das als individuelles Transportmittel größte Unabhängigkeit gewährt, aber auch hohe Ansprüche an das Können der Piloten stellt. Motorfliegen bietet vielfältige Möglichkeiten in den verschiedenen Disziplinen. Sei es im Kunst-, Rallye- und Präzisionsflug – überall sind Möglichkeiten des Leistungsvergleiches. Die Beachtung von Umwelt-...

Die Luftsportjugend NRW veranstaltet vom 06.-11.10.2014 eine Jugendleiter/JuLeiCa-Ausbildung im Landschaftspark Duisburg. Nina Heithausen und ich werden dabei von Christine Meier unterstützt, die sich seit vielen Jahren in der Landesjugendleitung engagiert.

Die Ausbildung Jugendleiter|in umfasst u.a.

  • Gruppendynamik im Verein | Warum verhalte ich mich am Flugplatz anders als in meiner Clique?
  • Erlebnispädagogische Methoden | Airlebnis abseits vom Flugplatz!
  • Konfliktmanagement im Verein | “Halt Stopp, jetzt rede ich” – Funktioniert das wirklich?
  • Stressprävention (individuell und strukturell) | Ruhe bewahren, Stress bekämpfen!
  • Organisation von Veranstaltungen | Vereinslager, Flugplatzfest, Partys
  • Rechtliche Aspekte von Jugendarbeit | Grenzen und Möglichkeiten
  • Presse und Co. | web, facebook, WhatsApp, digitale Medien – und die Zeitung?
  • Strukturen und Aufbau des DAeC | Wer sind wir und was machen wir hier überhaupt?!

Wir werden gemeinsam verschiedene Projekte durchleuchten, neue Ideen entwickeln und auch mal Abseits des Seminarraums Aktivitäten starten.

Datum: 04.10. – 11.10.2014
Teilnehmerbeitrag:
180,- €(Jugendliche aus anderen Landesverbänden zahlen etwas mehr, bitte telefonisch erfragen)

Ort: Jugendherberge Duisburg im Landschaftspark
Anzahl:
max. 12 Teilnehmer

Info: http://www.aeroclub-nrw.de/verband/jugend/ausbildung-jugendleiterin-juleica/

Referenten: Heiner Fischer, Jugendbildungsreferent AEROCLUB | NRW, Nina Heithausen, Referentin NRW bewegt seine Kinder, Christine Meier, Personalerin bei Open Grid Europe GmbH

Weitere Informationen gibt es natürlich auch telefonisch bei mir oder meiner Kollegin Daniela (Durchwahl -31). Wir würden uns freuen, wenn die Ausbildung zustande kommt und wir neue Jugendleiter ausbilden können! Bitte macht kräftig Werbung für die Veranstaltung und meldet euch bis spätestens 21.09. bei uns an!

Besten Dank und herzliche Grüße aus Duisburg,

Heiner


Heiner Fischer
JugendbildungsrefrentAEROCLUB | NRW

Luftsportjugend im AEROCLUB | NRW
Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg

Fon: 0203/77844-32
Web: www.lsj.de

Vorheriger Artikel4. Modellflugtag in Güstrow Nächster ArtikelNachwuchspiloten zu Gast in Pasewalk

Was denkst du?

Name erforderlich

Website