Jugendgruppe

Jugendgruppe

Hier präsentiert sich in Kürze die Jugendgruppe 🙂
Segelflug

Segelflug

Lautlos durch die Luft gleiten, die Natur nutzen, um ohne Motorkraft weite Strecken zu fliegen. Eine Symbiose aus Hightech und Natur. Und jeder kann mitmachen in einem unserer zahlreichen Vereine in dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern.
Motorflug

Motorflug

Das Motorflugzeug ist ein attraktives Verkehrs- und Sportgerät, das als individuelles Transportmittel größte Unabhängigkeit gewährt, aber auch hohe Ansprüche an das Können der Piloten stellt. Motorfliegen bietet vielfältige Möglichkeiten in den verschiedenen Disziplinen. Sei es im Kunst-, Rallye- und Präzisionsflug – überall sind Möglichkeiten des Leistungsvergleiches. Die Beachtung von Umwelt-...
Ultraleichtflug

Ultraleichtflug

Die Ultraleichten (UL’s) sind die Antwort auf den Wunsch nach dem einfachen Fliegen aus purem Spaß an der Freude. Die erste Generation fand Ende der 70er Jahre zurück zu den Anfängen der Fliegerei. “Fliegende Gartenstühle” sieht man heute nur noch selten. Die neue Generation dieser Flugsportgeräte erinnert immer mehr an...
Modellflug

Modellflug

Sie sehen aus wie große Flugzeuge, fliegen wie welche und sind mindestens genauso aufwändig. Es gibt nur einen Unterschied: Der Pilot bleibt am Boden und stellt sich dort der Herausforderung des Fliegens. Mit waghalsigen Manövern kann man der Physik scheinbar ein Schnippchen schlagen.  

maedchen_klein_nDas Problem „Sexualisierte Gewalt“ bei Kindern und Jugendlichen ist den letzten Jahren verstärkt auch im Sport öffentlich wahrgenommen und diskutiert worden. Hierbei handelt es sich um ein komplexes Problem in unserer Gesellschaft. Die Ursachen und Hintergründe sind vielschichtig und es gibt keine einfachen Lösungen.

Auf Initiative der Luftsportjugend des DAeC entstand die Grundidee für das jetzt entwickelte Projekt, „Stopp! Bei mir kannst Du nicht landen!“. Wir hoffen, hiermit einen Grundstein gelegt zu haben, mit dem unser Dachverband den Problembereich der sexualisierten Gewalt angehen kann.
Dieses Thema wurde von den Mitgliedern des DAeC in der Hauptversammlung 2012 zwar beschlossen, jedoch aus unserer Sicht bisher innerhalb des Verbandes noch nicht ausreichend bearbeitet oder gar umgesetzt. Die Luftsportjugend begann konsequent in Workshops ihre Jugendleiter der Mono-und Multiluftsportverbände für dieses wichtige Verbandsthema zu sensibilisieren und auszubilden. Auf dieser Grundlage entstand die Idee zur Einrichtung einer Arbeitsgruppe „Prävention sexualisierter Gewalt“, der sich der Bundesausschuss Frauen und Familien anschloss.

Ziel des Projektes ist es, einerseits den betroffenen und verunsicherten Mädchen und Jungen in unseren Vereinen Hilfestellung in Form einer eingerichteten Hotline anzubieten, andererseits aber auch die Vereine des DAeC bei ihrer Arbeit vor Ort durch zur Verfügung Stellung von ‚Vereinspaketen‘ und durch geeignete PR zu unterstützen.

http://www.bei-mir-kannst-du-nicht-landen.de/

Vorheriger ArtikelNews zum Volleyballturnier 2014 Nächster ArtikelUnd auch im Winter, wenn es (nicht) schneit …