Jugendgruppe

Jugendgruppe

Hier präsentiert sich in Kürze die Jugendgruppe 🙂
Segelflug

Segelflug

Lautlos durch die Luft gleiten, die Natur nutzen, um ohne Motorkraft weite Strecken zu fliegen. Eine Symbiose aus Hightech und Natur. Und jeder kann mitmachen in einem unserer zahlreichen Vereine in dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern.
Motorflug

Motorflug

Das Motorflugzeug ist ein attraktives Verkehrs- und Sportgerät, das als individuelles Transportmittel größte Unabhängigkeit gewährt, aber auch hohe Ansprüche an das Können der Piloten stellt. Motorfliegen bietet vielfältige Möglichkeiten in den verschiedenen Disziplinen. Sei es im Kunst-, Rallye- und Präzisionsflug – überall sind Möglichkeiten des Leistungsvergleiches. Die Beachtung von Umwelt-...
Ultraleichtflug

Ultraleichtflug

Die Ultraleichten (UL’s) sind die Antwort auf den Wunsch nach dem einfachen Fliegen aus purem Spaß an der Freude. Die erste Generation fand Ende der 70er Jahre zurück zu den Anfängen der Fliegerei. “Fliegende Gartenstühle” sieht man heute nur noch selten. Die neue Generation dieser Flugsportgeräte erinnert immer mehr an...
Modellflug

Modellflug

Sie sehen aus wie große Flugzeuge, fliegen wie welche und sind mindestens genauso aufwändig. Es gibt nur einen Unterschied: Der Pilot bleibt am Boden und stellt sich dort der Herausforderung des Fliegens. Mit waghalsigen Manövern kann man der Physik scheinbar ein Schnippchen schlagen.  
Neueste Einträge
LJVF MV 2017 in Purkshof

LJVF MV 2017 in Purkshof

Am vergangenen Wochenende traf sich der Fliegernachwuchs aus Mecklenburg-Vorpommern zum alljährlich stattfindenden Landesjugendvergleichsfliegen, um unter sich die besten Piloten zu ermitteln. Gastgeber und ausrichtender Verein war dieses Mal der Fliegerclub Rostock. Rekordverdächtige 19 Teilnehmer aus sieben Vereinen reisten am Freitagnachmittag mit ihren Fluglehrern und Helfern an. Zunächst wurden Zelte aufgebaut, Wohnwagen ausgerichtet und die Platzgegebenheiten...
Online zum Kenntnisnachweis

Online zum Kenntnisnachweis

Zahlreiche Flugmodell- und Multicopter-Steuerer müssen spätestens ab dem 1. Oktober ihre Kenntnisse nachweisen – da tritt die neue Drohnenverordnung in Kraft. Der DAeC hat ein Online-Portal geschaffen, auf dem sich Interessierte informieren und prüfen lassen können.
IHPs sind kostenpflichtig

IHPs sind kostenpflichtig

Information des DAeC Bundesausschuss Technik: Mit der NfL 2-362-17 stellt das LBA zwei Dinge in Bezug auf Instandhaltungsprogramme (IHP) klar: 1. Die Frist zur Umwandlung von Standardinstandhaltungsprogrammen (SIHP) in Teil-M-konforme IHP ist seit dem 30. September 2016 abgelaufen. 2. Alle Änderungen und deren Genehmigungen inklusive der Umstellung von SIHP in individuelle IHP sind nicht gebührenfrei....
8,33 kHz-Handfunkgeräte – Lösung in Sicht

8,33 kHz-Handfunkgeräte – Lösung in Sicht

Von der BNetzA erhielt der DAeC die Mitteilung, dass es eine Lösung zum Thema Handfunkgeräte gibt, welche voraussichtlich im Amtsblatt der BNetzA am 6. September 2017 veröffentlicht wird. Ohne dem Originaltext vorgreifen zu wollen, haben BNetzA und BAF Wort gehalten und schaffen damit die Voraussetzungen, dass zum Zeitpunkt der Umstellung des Flugfunkbandes auf 8,33 kHz...
LJVF 2017

LJVF 2017

Vom 8. bis 10. September findet auf dem Flugplatz Purkshof das diesjährige Landesjugendvergleichsfliegen statt. Ausrichter ist der Fliegerclub Rostock e.V. Die Anmeldung erfolgt online über folgenden Link: http://www.fcrostock.de/?page_id=2991. Anmeldeschluss ist der 20.8.2017. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und hoffen auf einen schönen und fairen Wettkampf bei viel Sonnenschein und guter Laune. Hier die...
Auffrischungs-Seminar (Fluglehrerweiterbildung)

Auffrischungs-Seminar (Fluglehrerweiterbildung)

In diesem Jahr findet wieder ein Auffrischungs-Seminar ( Fluglehrerweiterbildung ) für Fluglehrer statt. Ort: Sportschule Güstrow Datum:      28.10.2017 – 29.10.2017
Information des Bundesausschusses Unterer Luftraum

Information des Bundesausschusses Unterer Luftraum

Die erste Hälfte der Flugsaison 2017 haben wir nun bereits hinter uns gelassen. Der Zugang zum Luftraum ist eine unserer wichtigsten Voraussetzungen zum Betreiben unseres Sports. TMZ-H:
EU – Förderung für die Umstellung auf  8,33 khz

EU – Förderung für die Umstellung auf 8,33 khz

Immer wieder erhalten wir Rückfragen zu den Zuschüssen zu 8,33 kHz-Flugfunkgeräten durch die EU. Diese häufen sich, nachdem die AOPA in ihrem Newsletter veröffentlicht hat, dass auf Grund der bisherigen Registrierungen innerhalb des IAOPA Antrages schon ein großer Teil des zu erwartenden Fördervolums ausgeschöpft ist. Unter folgenden Link gibt es weitere aktuelle Informationen zur EU...
Der MFC „Recknitztal“ e.V. feiert

Der MFC „Recknitztal“ e.V. feiert

Der MFC „Recknitztal“ e.V. feiert und ihr seid herzlich eingeladen. Wir möchten mit euch auch in diesem Jahr wieder den längsten Tag feiern und laden euch dazu am 24. Juni zu uns ein. Wir beginnen um 14 Uhr und werden bis in die Nacht hinein fliegen. Für Essen und Getränke sorgt bitte jeder selbst, ein...
7. Modellflugtag in Güstrow

7. Modellflugtag in Güstrow

Hallo liebe Modellfliegerkollegen, unsere diesjährige Saison ist in vollem Gange. Hier ist unsere Einladung nach Güstrow. Wir Laden zum 10.09.2017 um 10:00 Uhr ein! Wer möchte kann schon Samstag anreisen. Bitte mit uns Kontakt aufnehmen. Danke und Holm-und rippenbruch bis dahin. Modellfluggruppe Aero Club Güstrow
1. Vollversammlung der EMFU

1. Vollversammlung der EMFU

Am 20. und 21.5.2017 fand die 1. Vollversammlung der European Model Flying Union statt. Ort der Veranstaltung war Wesel am Niederrhein.   Die hauptsächlichen Punkte der Veranstaltung waren die Wahl des Vorstandes, die Verabschiedung der endgültigen Fassung der Satzung, die Verabschiedung der Beitragsordnung sowie die Planung der anstehenden Aktivitäten hinsichtlich der anstehenden Neuregulierung des europäischen...
Ein Überblick über die wichtigsten Regeln…

Ein Überblick über die wichtigsten Regeln…

Bundesverkehrsminister Dobrindt: „Drohnen bieten ein großes Potenzial – privat wie gewerblich. Immer mehr Menschen nutzen sie. Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer wird die Gefahr von Kollisionen, Abstürzen oder Unfällen. Für die Nutzung von Drohnen sind deshalb klare Regeln nötig. Um der Zukunftstechnologie Drohne Chancen zu eröffnen und gleichzeitig die Sicherheit im Luftraum deutlich zu...